Klessheimer Käsekenner errangen den großartigen 2. Platz beim Bundesfinale

Klessheim am 15. Tag der Ausbildung in Traunstein
12. Oktober 2023
Besuch im Museum der Moderne am Mönchsberg
24. Oktober 2023

Klessheimer Käsekenner errangen den großartigen 2. Platz beim Bundesfinale

Martin und Sebastian präsentieren sich unmittelbar vor dem Finale locker und selbstbewusst


Sebastian Brandl und Martin Hauthaler begeisterten beim Bundesfinale der Diplomierten Käsekenner*innen am 11. und 12. Oktober 2023 in Biedermannsdorf bei Wien nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury mit ihrer charmanten Art, hoher Fachkompetenz und gekonnt eingesetzter Verkaufsrhetorik.


Die beiden jungen, engagierten Klessheimer Käseliebhaber zeigten an beiden Wettbewerbstagen hervorragende Leistungen in allen Teilbereichen und waren sowohl beim Fachwissen-Check als auch beim Sensorik-Teil und beim Käseservice eine Klasse für sich.

Mit diesen großartigen Leistungen qualifizierten sich Sebastian und Martin souverän für das große Finale der besten fünf Teams. Dabei mussten sie nochmals einen Käsewagen aufbauen und ihn auf einer Bühne der Jury präsentieren, ein Verkaufsgespräch führen, zwischendurch in die Tiefe gehende Fachfragen beantworten und schließlich einen Käseteller nach dem Wunsch eines Jurymitgliedes anrichten – und das alles vor einem Publikum, wo sich ca. 70 Damen und Herren einfanden.

Die beiden nervenstarken jungen Herren meisterten auch diese Aufgabe mit viel Charme und Fachkompetenz gepaart mit ausgezeichneter Verkaufsrhetorik.

Um einen Hauch hätte es sogar zum Bundessieg gereicht, aber das erfolgsverwöhnte Klessheimer Team freute sich auch sehr über den Gewinn den zweiten Platz.

Das Team Klessheim nahm neben vielen tollen Preisen auch eine Urkunde für die 15. Teilnahme am Bundesfinale der Käsekenner*innen mit nach Hause. Bemerkenswert am Rande: Es war der mittlerweile 13. Stockerlplatz!

Bericht: Käsesommelier Otmar Stellner, Ausbildner und Trainer der beiden

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE