Zusatzausbildungen
öffnen die Welt

Unternehmen suchen Persönlichkeiten und nicht bloß Bewerber mit guten Schulnoten. Durch Zusatzqualifikationen entwickeln sich signifikante Portfolios. Gute Sprachkenntnisse sind die Basis für die Arbeit in international agierenden Firmen.

Kompetente Weinberatung durch Sommeliers ist nicht nur ein unentbehrlicher Schlüssel für den gastronomischen Erfolg, Wissen um Wein zeigt auch persönliche Klasse. In dieser Zusatzausbildung erhalten unsere Schüler Kenntnisse und Fertigkeiten in der Welt des Weines.

Die Ausbildung beinhaltet 30 Stunden Getränkemanagement. Theoretisches Wissen über die Herstellungsschritte vom Rebstock bis zum fertige Wein und über nationale und international bedeutende Weinanbaugebiete wird erworben. Durch Verkostungen werden österreichische und internationale Weine kennengelernt und verglichen. Auch der Service eines Weines wird im Praxisunterricht geübt. Außerdem lernen unsere Schüler wie man eine professionelle Weinempfehlung zu einem mehrgängigen Menü erstellt.

Käse ist ein edles, vielseitiges Naturprodukt und gewinnt auch in der Gastronomie immer mehr an Bedeutung. In der 40-stündigen Ausbildung bekommen unsere Schüler Einblicke über die verschiedenen Käsesorten. Die Inhaltsstoffe, Käseherstellung, verschiedene Reifearten, Lagerung, Käseeinkauf, Kalkulation, Käsepräsentation und die richtige Schnitttechnik werden eingehend erläutert. Das Führen eines Verkaufsgesprächs und die Käseberatung mit den passenden Getränkeempfehlungen sind ebenfalls wichtige Bestandteile der Ausbildung.

Beim Besuch eines Käsereibetriebes mit selbständiger Herstellung eines Frischkäses wird das Erlernte in der Praxis umgesetzt.
Am Ende der Ausbildung kann das Zusatzzertifikat „Diplomierter Käsekenner“ in Österreich erworben werden.

In einer 30-stündigen Zusatzausbildung erlernen unsere Schüler die verschiedenen Zubereitungsarten und das Mixen von Standarddrinks. Die erworbenen Grundkenntnisse können im Praxisunterricht angewendet werden.

Die Ausbildung zum Kaffee-Kenner bietet Kenntnisse in Kaffeeröstung, Zubereitung verschiedener Kaffeespezialitäten und Wartung professioneller Kaffeemaschinen. Damit eignet sie sich perfekt für alle jene, die vorhaben weiterhin in der Gastronomie tätig zu sein. Es kann das Basis Level der SCA erworben werden und es ist damit der Grundstein für eine mögliche Karriere als Barista gelegt.

Dieser Lehrgang bietet einen Einstieg in die Welt der Biere. Es wird gemeinsam ein eigenes Bier gebraut und abgefüllt sowie ein eigenes Etikett dafür entwickelt. Die österreichischen Basis-Biersorten sowie einige exotische Biere werden sensorisch verkostet und so wird der Grundstein für eine mögliche Bierweiterbildung gelegt.

Die Tourismusschule Klessheim ermöglicht ihren Studierenden in einer 48-stündigen Zusatzausbildung in den Bereichen Patisserie und Konditorei Leidenschaft für Genuss, Tradition und Moderne zu entdecken!

Der Kurs beinhaltet viele Elemente der österreichischen Süßspeisenküche sowie der internationalen Patisserie, aufgebaut auf fundiertem Wissen und professioneller Handwerkskunst, gepaart mit neuester Küchentechnologie.

Der Fantasie und Kreativität sind in diesem Kurs keine Grenzen gesetzt. Vor allem in der abschließenden theoretischen und praktischen Arbeit dürfen die TeilnehmerInnen dies anhand eines individuellen Schaustücks unter Beweis stellen und, nach erfolgreichem Bestehen, die Zusatzqualifikation Jungpâtissière/Jungpâtissier entgegennehmen.

Zusatzausbildungen für unsere HFS-Schüler

  • Weinkenner
  • Käsekenner in Österreich
  • Basisausbildung Bar
  • Barista Basisausbildung
  • Bier Basisausbildung
  • Jungpâtissier
01.March
2024
Ende der Aufnahmefrist - HLT und HFS für das SJ 2024/2025Nähere Infos


DE